Stanley Kubricks Film „Shining“

Buchveröffentlichung:

SCHMIDTKE, OLIVER & FRANK SCHRÖDER (2012): Familiales Scheitern. Eine familien- und kultursoziologische Analyse von Stanley Kubricks „The Shining“. Frankfurt am Main/New York: Campus. 463 Seiten, EAN 9783593395012, € 45,00


Oliver Schmidtke und Frank Schröder haben beim Campus Verlag 2012 in Buchform eine mit den Verfahren der Objektiven Hermeneutik durchgeführte familien- und kultursoziologische Analyse des Films „The Shining“ von Stanley Kubrick veröffentlicht.

Aus der Verlagsbeschreibung:
„Der Film »The Shining« zeigt das Scheitern einer Familie, das in dem Versuch des Familienvaters gipfelt, Sohn und Ehefrau zu töten. In einer detaillierten Analyse der Filmdialoge und der visuellen Darstellungsmodi rekonstruieren die Autoren die familiale Interaktion. Dabei entwickeln sie eine explizit soziologische Filmanalyse und zeigen, welchen Beitrag diese für die Filmwissenschaft leisten kann.“

Autoreninfo:

Oliver Schmidtke, Dr. phil., ist wiss. Assistent am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Frankfurt, Frank Schröder promoviert am Lehrstuhl II für Soziologie an der Universität Bamberg.

Link zum Eintrag in unserer Literaturdatenbank
Link zur Buchbeschreibung beim Campus Verlag

Kommentare sind geschlossen.