Nachruf für Joseph Rothschild (†)

Der Tübinger Religions‐ und Politikwissenschaftler Joseph Rothschild, der jahrelang Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik e.V. war, ist am 14. Februar 2020 im Alter von 79 Jahren gestorben. Wir möchten an dieser Stelle zu seinem Gedenken auf einen Nachruf hinweisen, der vonseiten der Stadt Stuttgart erschienen ist. https://www.stuttgart.de/pressemitteilungen/2020/februar/joseph-rothschild-traeger-der-otto-hirsch-medaille-2010-gestorben.php

Prof. Dr. Dr. h.c. Mario Rainer Lepsius – ein Nachruf

von Ulrich Oevermann Der Tod von Mario Rainer Lepsius am 2.10.2014 hat in der soziologischen Profession, aber auch in den Feuilletons der großen überregionalen Tageszeitungen eine große Resonanz hervorgerufen. Lepsius gehörte der zwischen 1918 und 1931 geborenen Generation von Soziologen an, die – als sogenannte „Jungtürken“ im Fachausschuss für Industriesoziologie der DGS organisiert – im Anschluss WEITER…

Hiltrud Schröter – ein Nachruf

von Claudia Scheid Bereits im Jahr 2010, und zwar am 11. Juni, verstarb ein  Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Objektive Hermeneutik, an das ich an dieser Stelle erinnern möchte. Es  handelt sich um die Erziehungswissenschaftlerin Hiltrud Schröter (1941- 2010). Eine ausführlichere Darstellung ihrer Biographie und ihres Werdegangs findet sich auf:  http://de.wikipedia.org/wiki/Hiltrud_Schr%C3%B6ter. Sie hat wichtige Themen in die WEITER…