Im Gedenken an Ulrich Oevermann, † 11.10.2021

Ulrich Oevermann ist heute im Alter von 81 Jahren in Bern verstorben. Eine erste Meldung in der Presse von Jürgen Kaube ist noch am gleichen Tage auf der Online-Plattform FAZ.net der Frankfurter Allgemeinen Zeitung online erschienen. >>Link Ein weitere Meldung, ebenfalls noch am Todestag, erschien in der Neuen Zürcher Zeitung. Updates: Genios-Datenbank mit allen Presseartikeln zu „Ulrich Oevermann“ abfragen Goethe-Universität vom 13.10.2021 Deutsche Gesellschaft für Soziologie Traueranzeige der Familie Traueranzeige des Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Traueranzeige des Präsidenten der Goethe-Universität Frankfurter Allgemeine „Lebenswege“-Seite zu Ulrich Oevermann Nachrufe auf den Seiten des Instituts für hermeneutische Sozial- u. Kulturforschung (IHSK) Nachruf auf WEITER…

Von den Nazis vertrieben …

Buchveröffentlichung: GARZ, DETLEF (2021): Von den Nazis vertrieben: Autobiographische Zeugnisse von Emigrantinnen und Emigranten. Das wissenschaftliche Preisausschreiben der Harvard Universität aus dem Jahr 1939. (Qualitative Fall- und Prozessanalysen. Biographie – Interaktion – soziale Welten). Opladen: Barbara Budrich.  Verlagstext: „Wie veränderten sich unter der Nazi-Herrschaft Leben und Alltag derer, die verfolgt wurden? Ein außergewöhnliches wissenschaftliches Preisausschreiben der Harvard Universität stellt im Jahr 1939 diese Frage und sammelt über 180, zum Teil umfangreiche autobiographische Manuskripte von Emigrantinnen und Emigranten aus dem nationalsozialistischen Deutschland sowie aus Österreich. Der Korpus ist bis heute weitgehend unerschlossen. Detlef Garz widmet sich in umfassender Weise dem Preisausschreiben und WEITER…